XLander

[acf_field field="modelos"]

XLander

Die Entwicklung eines einzigartigen Grubber

 

 

Im Jahr 2006 revolutionierte Ovlac den traditionellen Kultivator durch die Integration eines innovativen Sicherheitssystems auf Basis von Gummielastomeren. Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Spiel, das durch die Abnutzung der beweglichen Teile entsteht und typisch für Federsysteme ist, verschwindet einfach. Sogar die lästigen Geräusche und Quietschgeräusche sind verschwunden. Und das alles absolut wartungsfrei und mit einer viel besseren Leistung im Vergleich zu Federsystemen: mehr als 30 cm Schießhöhe, geschütztes Fahrgestell, da es nicht mit metallischen Verankerungen in Berührung kommt und daher nicht dem von ihnen ausgehenden Druck ausgesetzt ist, usw.

Wir mussten uns nur um die Arbeit und den Austausch von Flügelscharen kümmern.

Jetzt, nach mehr als 2.000 verkauften Geräten, hat Ovlac die in all diesen Jahren gesammelten Erfahrungen in den neuen XLander einfließen lassen.

Wir haben einen neuen Qualitätsstandard gesetzt, und viele sind unserem Beispiel gefolgt. Darauf sind wir stolz, aber damit geben wir uns nicht zufrieden: Wir werden weiterhin innovativ sein und neue Wege beschreiten.

Die Konstruktion des neuen XLander beginnt mit einem sehr robusten Rahmen mit einem kräftigen Zentralrahmen. Alle Gelenke, Drehpunkte und Schlüsselelemente sind aus hochfestem Stahl gefertigt. Eine weitere wichtige Neuerung ist die abwechselnde Anordnung von kurzen und langen Armen, die insbesondere bei den zweireihigen Modellen eine deutliche Verbesserung des Abfallflusses für einen verstopfungsfreien Betrieb gewährleistet. Schließlich ist der Minichisel Xlander so konzipiert, dass er jederzeit mit allen Arten von Heckanbaugeräten ausgestattet werden kann, was ihn zu einem vielseitigen Werkzeug macht, das sich an eine Vielzahl von Arbeiten und Bedingungen anpassen lässt.

 

Der XLander GC ist die gezogene Version des XLander und ist von 7 bis 10 m Arbeitsbreite erhältlich. Er ist mit zwei Speichersystemen ausgestattet, die es ermöglichen, die Arbeitstiefe und die horizontale Position des Rahmens in Fahrtrichtung nach Vorgewende- oder Klappmanövern abzurufen.

Alle Versionen des XLander können mit verschiedenen Walzen sowie einem 2- oder 3-reihigen Zinkenstriegel oder einem Striegel mit 16 mm Zinken und verstellbarem Winkel ausgestattet werden. Optional sind auch Zinken aus Wolframkarbidtips erhältlich.

 

Technische Daten

ICH WILL INFORMATION

12 + 14 =

Aktivierung der Garantie

Füllen Sie das Formular mit Ihren Gerätedaten aus, um Support-Informationen zu erhalten.